Case Management - Servicestelle für Betreuung und Pflege

Case Management ist eine Unterstützung für pflegebedürftige Personen und ihre Angehörigen. Es soll den Betroffenen helfen, die verschiedenen Unterstützungsangebote abzustimmen und eine bestmögliche Versorgung zu ermöglichen. Eine qualifizierte Beratung rund um Fragen zur Betreuung und Pflege steht dabei im Mittelpunkt.

Im Auftrag des Landes wurde 2011 mit der Einführung des Case Managements .begonnen, mittlerweile steht das Angebot flächendeckend in Vorarlberg zur Verfügung. Die Beratung und Begleitung des Case Managements wird aus Mitteln des Bundespflegefonds finanziert und ist daher kostenlos für die Betroffenen.

Im Oktober 2016 hat das Land Vorarlberg die organisatorische und fachliche Begleitung des Case Managements von der connexia übernommen.

Hier finden Sie die Case Management Stelle für Ihre Gemeinde bzw. Region  

Was ist Case Management?

Case Management ist ein Handlungsansatz, mit dem gewährleistet wird, dass Klienten und Angehörige umfassend und zielgerichtet begleitet und individuell auf deren Bedürfnisse angepasste Lösungen erarbeitet werden.

Für wen ist Case Management gedacht?

Menschen, die einen erhöhten Bedarf an Betreuung und Pflege aufgrund einer körperlichen und/oder psychiatrischen Erkrankung haben. Das Case Management kann ebenso von pflegenden Angehörigen zur Unterstützung in Anspruch genommen werden.

Berichte

 

Amt der Vorarlberger Landesregierung
Gesellschaft, Soziales und Integration

Kontakt: Katharina Gstrein, BA
katharina.gstrein@vorarlberg.at

T 05574 511 24190


gallerie-00 start2 gallerie-02fuesse gallerie-08spiel
Zählerbild für die Statistik